baby girl

Der Kindergarten braucht Ihre Hilfe!

Können Sie sich vorstellen, Ihr erstes Baby zu erwarten, zu erfahren, dass Ihr Ehepartner krank ist, Ihre Arbeitszeit zu reduzieren und sich zu fragen, wie Sie Ihre Familie ernähren sollen? Wir können. Spenden Sie an die Bay Area Crisis Nursery, um sicherzustellen, dass die Nursery 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr da ist, um Familien zu helfen, sicher zu bleiben und Hilfe durch eine Krise zu bekommen.

Heute erreichen wir Sie mit einem GROSSEN ZIEL. Dies ist eine entscheidende Zeit für die Bay Area Crisis Nursery. Wir brauchen Ihre Hilfe, um bis zum 31. Dezember $250.000 zu sammeln, damit das Kinderzimmer für mehr Babys wie Sam geöffnet bleibt.

Sams Mutter war an einem Wendepunkt. Ihr Mann war krank geworden, und sie war wenige Wochen vor ihrem Geburtstermin plötzlich allein. Ihre Arbeitszeit als Sozialarbeiterin war wegen der Pandemie gekürzt worden, sie hatte wenig Geld und musste nach der Geburt wieder arbeiten, um für ihre Familie zu sorgen. Da wandte sie sich mutig an die Nursery um Hilfe.

Baby Sam wurde am Freitag geboren und kam nur zwei Tage später zu uns in den Kindergarten, damit seine Mutter am Montag zur Arbeit gehen konnte. Sie konnte ohne ihren Job finanziell nicht überleben, konnte sich keine Kinderbetreuung leisten und hatte kein Unterstützungssystem. Sie hatte keine Wahl und brauchte unsere Unterstützung.

Sam würde ein paar Nächte am Stück im Kindergarten bleiben, abhängig vom Arbeitsplan seiner Mutter. Sie vermisste ihren Sohn nachts, aber das änderte sich am 5. Oktober, als wir vom Staat Kalifornien genehmigt wurden, offiziell für die Krisenkinderbetreuung zu öffnen. Dieser neue Service ist ein Game Changer. Familien mit geringem Einkommen erhalten jetzt 30 Tage kostenlose Kinderbetreuung!

Wir freuen uns, berichten zu können, dass Sam wieder zu Hause bei seiner Mama ist und tagsüber bei uns bleibt, wenn sie auf dem Feld arbeiten muss. Sie ist dankbar für die 30 Tage kostenlose Krisenkinderbetreuung und arbeitet mit unserem Team an einem festen Plan. „Wir hatten nicht erwartet, dass wir dieses Jahr so viel kämpfen würden, und ich weiß nicht, was ich ohne die Hilfe der Nursery gemacht hätte“, sagt Sams dankbare Mutter.

Können wir auf Ihre Unterstützung zählen, um mehr Babys wie Sam zu helfen? Jedes Geschenk macht einen Unterschied! Spenden ist so einfach wie das Versenden eines Schecks mit dem diesem Brief beiliegenden Rückumschlag oder eine Online-Spende. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Großzügigkeit.


Planen Sie eine Tour

Schreiben Sie uns eine E-Mail!